Messier 101, Feuerrad- Galaxie



Beschreibung


Im Sternbild "Großer Wagen" befindet sich in rund 22 Millionen Lichtjahren Entfernung eine große Spiralgalaxie mit der Bezeichnung Messier 101, oder auch "Feuerrad- Galaxie" genannt. Mit einem wahren Durchmesser von 170.000 Lichtjahren ist sie fast doppelt so groß wie unsere eigene Milchstraße und enthält über 1 Billion Sterne. Bekannt geworden ist sie vor allen Dingen durch ihre Spiralstruktur, die schon Lord Rosse Mitte des 19. Jahrhunderts gesehen hat.

Messier 101 gehört meiner Meinung nach zu den interessantesten und schönsten Galaxien am nördlichen Firmament, aber nur, wenn der Himmel auch wirklich dunkel ist. Denn bei starker Lichtverschmutzung ist von dieser Schönheit nicht mehr viel zu erkennen und Messier 101 verkommt zu einem unansehnlichen diffusen Fleck... Dieses Schicksal teilt sie übrigens u.a. mit Messier 33 und Messier 74, wobei letztere so gut wie immer für eine Enttäuschung gut ist (auch unter tollem Himmel mit 20", wie ich feststellen durfte...).

Doch im Frühjahr diesen Jahres war der Himmel auf knapp 1.000mNN wunderbar klar, so dass ich mit meinem 20" endlich die Feuerrad- Galaxie in ihrer gesamten Ausdehnung auf einer Zeichnung festhalten konnte. Die Spiralarme waren in dieser Nacht klar und deutlich zu sehen und sogar leicht strukturiert, der Zentralbereich recht hell mit einem nahezu stellaren Kern. Bei genauem Hinsehen zeigten sich außerdem viele HII- Regionen, die teilweise eigene NGC- Nummern besitzen und sogar schon mit 8" zu erkennen sind.

Wenn man mit 20" die Vergrößerung auf 270x steigert, erkennt man in den HII Regionen (mit Pfeilen markiert) nahezu punktförmige Objekte. Es sind schätzungsweise SSC, also Super Star Cluster. Man beobachtet also quasi ein DeepSky- Objekt in einem DeepSky- Objekt in einem DeepSky- Objekt. Also DeepSky hoch 3 oder so ähnlich... Tolle Geschichte jedenfalls!


Zeichnung