Messier 105, Galaxiengruppe



Beschreibung


Im Sternbild Löwe tummeln sich einige schöne Galaxiengruppen abseits des sehr bekannten Leo- Tripletts. Dazu zählt sicherlich auch die Gruppe um Messier 105, die aus insgesamt 3 Galaxien besteht: Messier 105, NGC 3384 und NGC 3389. Während M105 und NGC 3384 um die 32 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt sind, steht NGC 3389 mit einer Distanz von rund 75 Millionen Lichtjahren weit im Hintergrund und gehört deshalb nicht mehr zur Gruppe dazu, ist also nicht gravitativ gebunden. Sie befindet sich nur zufällig in der gleichen Richtung wie die anderen beiden Galaxien.

Messier 105 gehört zur Gruppe der elliptischen Galaxien und misst rund 60.000 Lichtjahre im Durchmesser. Im Zentrum der Galaxie befindet sich ein schwarzes Loch mit einer Masse von 200 Millionen Sonnenmassen, also recht ordentlich im Vergleich zu den 4 Millionen Sonnenmassen des schwarzen Lochs im Zentrum unserer Milchstraße.

Dieses wunderbare Galaxien- Trio erscheint mit dem 20" f/3 sehr hell und die drei Galaxien sind problemlos zu sehen, auch wenn NGC 3389 deutlich schwächer erscheint als die beiden anderen Galaxien. Mit Details in elliptischen Galaxien ist das natürlich immer so eine Sache, weil diese Art der Galaxien nicht wirklich Strukturen besitzen, die man beobachten könnte. Man höchstens die Vergrößerung nach oben schrauben und schauen, ob sich im Zentrum ein stellarer Kern befindet. Das sind natürlich keine echten Sterne, sondern ist lediglich das kombinierte Licht von Millionen von Sternen, die alle auf einen sehr kleinen Raumbereich konzentriert sind.

Wer also einmal etwas anderes sehen möchte als immer nur das Leo- Triplett, dem sei die Gruppe um Messier 105 auf jeden Fall ans Herz gelegt.


Zeichnung