Spiegeloptiken


Grundlagen Optik


Über die Qualität von Teleskopoptiken liest man im Internet sehr viel. Denn schließlich bildet die Optik das Herzstück eines jeden Teleskops. Sie ist es, die das Bild erzeugt und damit darüber entscheidet, wie scharf und kontrastreich ein Himmelsobjekt im Auge des Betrachters erscheint.

In diesem Abschnitt der Homepage soll ein wenig Licht ins Dunkel gebracht werden, wie gut ein Spiegel sein sollte, was es mit Strehlwerten auf sich hat und wie sich diese auf die Sternabbildung im Teleskop auswirken. Außerdem soll die Kontrastübertragungsfunktion (MTF) anhand einer Spiegeloptik näher beleuchtet werden. Sie ist abhängig von der Öffnung und der Qualität des Parabolspiegels und gibt Auskunft darüber, wie hoch der Bildkontrast im Okular im Vergleich zum ursprünglichen Objektkontrast ist.

Zu den einzelnen Unterkapiteln geht es hier entlang: