Zeichnungen von Asterismen




Asterismen sind zufällige Anhäufungen von Sternen gleicher oder unterschiedlicher Helligkeit, die physikalisch nicht zusammen gehören, sondern nur in der gleichen Richtung stehen. Die Entfernungen zwischen den einzelnen Sternen können viele hundert Lichtjahre betragen, obwohl der Eindruck im Okular ein anderer ist. Das ist auch der größte Unterschied zu den Offenen Sternhaufen, wo die Sterne tatsächlich allesamt gravitativ aneinander gebunden sind.

Asterismen zeichnen sich in vielen Fällen durch besonders einprägsame Sternmuster und Formen aus.

Für die große Bildversion und die Beschreibung bitte auf das Vorschaubild klicken.