Deepsky Zeichnungen: Das Universum im Teleskop




Beobachtungen mit einem 20 Zoll f/3 Dobson Teleskop


Als aktiver Beobachter baue ich nicht nur Teleskope, sondern bin auch jede klare Nacht mit einem meiner Teleskope unter dem dunklen Sternenhimmel im Schwarzwald aktiv.

Derzeit beobachte ich mit meinem neuesten Teleskop, einem 20" f/3.2 Dobson, welches ich auf den Namen "Nessaja" getauft habe. Es ist im Grunde genommen der Prototyp für die neue Teleskopserie "Horizon" und hat einen Spiegeldurchmesser von 500mm bei einer Brennweite von 1.600 Millimetern. Der Hauptspiegel ist selbst geschliffen und hat einen Strehlwert von S=0,95. Der Fangspiegel kommt von MirrorSphere und weist eine Genauigkeit von besser lambda/10 auf. Insgesamt verfügt "Nessaja" also über eine ausgezeichnete Optik, die viele Beobachtungen im Grenzbereich erst möglich macht.

Alle hier gezeigten Zeichnungen sind mit genau diesem Teleskop unter einem meist sehr dunklem Schwarzwaldhimmel entstanden. Das SQM-L zeigt dort regelmäßig Werte von 21.3mag/"² und besser, in den besten Nächten sogar bis zu 21.6mag/"².

Das Universum mit Papier und Stift...


Die Zeichnungen sind nach Objektkategorien geordnet. Dazu einfach auf einen der folgenden Bild-Links klicken und die Schönheit des Universums durch ein 20 Zoll Dobson bewundern: